Klimt Atelier Bilder Verein
DEUTSCH ENGLISH JAPANESE
KONTAKT HOME

(letzte Aktualisierung: 31. August 2016)

Europa Nostra

Winner of an EU Prize for Cultural Heritage /
Europa Nostra Awards 2014

In memoriam Prof. Gerhard Tötschinger

Siehe Link.

Mitgliederversammlung 17. Mai 2016

Siehe Archiv.

Tätigkeitsbericht 2016

Tätigkeitsbericht 2015

Information zu den Tätigkeiten des Vereins

Mission Statement

Der Klimt Verein fordert eine Stellungnahme von Bezirk, Stadt Wien und Bund zum Kulturerbe-Status der Klimt Villa.

Edition: Klimts letztes Atelier

Erste umfassende Publikation über Klimts Atelier in der Feldmühlgasse. Persönliche Einblicke in das Künstler-Refugium.

Europa Nostra

Für kurze Zeit kann das Buch zum Vorzugspreis aus dem Kontingent des Klimt Vereins direkt von uns erworben werden.
Bei Interesse bitten wir um Ihre Anfrage:
Tel.: 0676 725 70 94, Georg Becker
Tel.: 0664 401 57 17, Felizitas Schreier
E-Mail.: office@klimt.at

Dreifacher Grund zum Feiern

Am 28. September 2014 hatte der Klimt Verein dreifachen Grund zum Feiern:

Preis der Europäischen Union für das Kulturerbe/Europa Nostra Awards 2014, "Tag des Denkmals" und Buchpräsentation : Gustav Klimt. Atelier Feldmühlgasse 1911-1918 Der Verein Gedenkstätte Gustav Klimt wurde als einer von 27 Preisträgern am 5. Mai 2014 im Wiener Burgtheater mit einem EU Prize for Cultural Heritage / Europa Nostra Awards 2014 ausgezeichnet.

Den Anregungen der Denkmalschutzorganisation Europa Nostra entsprechend, feierte der Klimt-Verein diese Würdigung am "Tag des Denkmals" in der Klimt Villa. Aus diesem Anlass wurde ein Buch präsentiert, das der Klimt Verein seit langem angestrebt hat:

GUSTAV KLIMT. ATELIER FELDMÜHLGASSE 1911-1918 hrsg. von Sandra Tretter, Peter Weinhäupl | Klimt-Foundation und Felizitas Schreier, Georg Becker | Klimt-Verein. Die Publikation erscheint als erster Band in der Reihe "Edition Klimt", hrsg. von der Klimt-Foundation, im Verlag Christian Brandstätter.

Klimt hatte keine "Villa". Aus dem Umbau seines Garten-Atelierhauses wurde 1923 die "Villa Werner-Klein", Eigentümerin, 1923 bis 1939 war Ernestina Werner-Klein. Am 28. September konnten wir einen Ehrengast willkommen zu heißen: die Enkelin der damaligen Eigentümerin kam aus London nach Wien.

Im Rahmen der Feier sprach u. a. HR Dr. Eva-Maria Höhle, Generalkonservatorin des Bundesdenkmalamtes i. R., Präsidentin von Europa Nostra Austria:

www.diamonddogs.cc